Seiten

Sonntag, 27. März 2016

[Neuzugänge] Wie schnell man doch so ein Regalfach voll bekommt



Nachdem meine Mutter jetzt vier Wochen bei uns zu Besuch war, (was wir ordentlich zum shoppen genutzt haben ^^ ) haben sich bei mir ein ..... wenig Bücher angesammelt. Okay xD es ist ein ganzes Regalbrett voll geworden. Vorbestellungen + zwei Thalia Besuche.... da kam wirklich einiges zusammen. Und seit ich das Bild geschossen habe, kamen sogar noch einige mehr dazu. Die werde ich aber erst im nächsten Neuzugänge Post vorstellen.



Marked in Flesh, Fire Touched und Royal Desire waren meine Vorbestellungen für den März. Gut, Royal Desire habe ich dann im Thalia mitgenommen da es da schon lag und meine Bestellung bei Amazon aber erst in ein paar Tagen kommen sollte. Da empfand ich es als einfacher die Bestellung zu stornieren und das Buch so im Laden mit zu nehmen.

Ich weiß nicht wie es euch in Buchhandlungen so geht, aber ich neige dann immer dazu auch Bücher zu kaufen die ich normalerweise nicht kaufen würde. Dazu gehören The School of Good and Evil, Die längste Nacht, Wir waren hier, Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance, Mein Herz wird dich finden, Damirs Schwur, Nur ein Tag, Und ein ganzes Jahr, sind alles Bücher die ich zwar interessant gefunden, aber wahrscheinlich nicht gekauft hätte, wenn ich sie online gesehen hätte. Vielleicht hätte ich mir eines von ihnen irgendwann gekauft - manchmal habe ich Phasen wo ich mit Absicht Bücher kaufe bei denen ich mir total unsicher bin - aber die Wahrscheinlichkeit das alle irgendwann in meinem Regal gelandet wären, ist wirklich gering.

Keine Ahnung weshalb Buchhandlungen mein Kaufverhalten so extrem verändern. Ich kaufe nicht nur Bücher die ich mir sonst nicht kaufen würde, nein, ich hab auch plötzlich kein Problem mehr damit Hardcover zu kaufen, etwas das ich normalerweise verabscheue. Ich liebe Hardcover, aber die Preise für deutsche Hardcover ..... puh, in den meisten Fällen sehe ich es nicht ein für ein Buch so viel zu zahlen, immerhin besteht immer die Möglichkeit das es mir nicht gefallen wird. Außnahmen sind Bücher wie Marked in Flesh oder Fire Touched. Die waren beide auch ziemlich teuer, fast 20€ pro Buch, allerdings gehören die beiden zu meinen Lieblingsreihen und so bleibt mir keine andere Wahl als den Preis zu zahlen. Im Normalfall sind mir solche Preise aber zu viel, deswegen kaufe ich online selten deutsche Hardcover. In der Buchhandlung springt mich der Preis nicht so an ^^


Und dann sind da natürlich noch diese beiden Schätzchen. Hach.... hier muss ich wirklich mal ein großes Lob an den Verlag aussprechen. Die Idee und die Umsetzung derjenigen ist ihnen wirklich gelungen. Wenn ihr euch oben das große Bild von allen Büchern anschaut, werdet ihr sehen das auch die Buchrücken perfekt zueinander passen. Zum Inhalt kann ich noch nicht viel sagen da ich sie noch nicht gelesen habe, aber wäre meine Mutter nicht gewesen die sie uuuuunbedingt haben wollte, wären die beiden bei mir wohl nicht eingezogen. Dafür sprechen mich die Kurzbeschreibungen einfach nicht genug an, allerdings habe ich mittlerweile nur positives über die Bücher gehört. 

So, das wäre es dann erst einmal von mir :-) 
Ich hoffe ihr stört euch nicht daran das ich die Bücher diesmal nicht einzeln vorgestellt habe. Es war diesmal einfach so das viele Bücher spontan gekauft wurden und ich nicht mehr dazu hätte schreiben können als das sie sich halt interessant anhörten und ich wollte jetzt nicht ständig das gleiche schreiben müssen. Wäre ja langweilig. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen